unsere Weinproduktion

Mit viel Leidenschaft und Fingerspitzengefühl verleihen Chef-Önologe Robert Krammer und Kellermeister Jakob Holzmann unseren Weinen eine feine, einzigartige Esterhazy-Handschrift.

Im Weinkeller ist unser Anspruch, die Qualität und sensorischen Eigenschaften unserer Trauben bestmöglich zu erhalten. Die klare Handschrift in unseren Weinen ist dabei die Summe vieler kleiner Entscheidungen. Spontanvergärung, Mikro-Vinifikationen, Verzicht auf Filtration, Ausbau in Holz, Amphoren oder Beton sind dabei nur ein paar grobe Eckpfeiler. Wir lassen unseren Weinen die Zeit und Ruhe, die sie benötigen um sich voll entfalten zu können. Dabei arbeiten wir ausschließlich unterstützend und greifen nur ein, wenn wir die Notwendigkeit dafür sehen. Egal ob Gebietswein, Ortswein oder Riedenwein – alle Weine bekommen bei uns die gleiche Aufmerksamkeit und Liebe.

Unsere unkonventionellen Projektweine zeigen eindrucksvoll, was stilistisch mit unseren Heimatrebsorten alles möglich ist. Dabei kennen wir keine Tabus und orientieren uns an den für uns spannendsten Weinen der Welt.

„Degustation" PAUL BUSK

Riechen, schmecken, sehen, erleben … Den Wein mit allen Sinnen wahrnehmen, das ist Degustieren. Auch die visuellen Reize werden beim Blick durchs Glas gefordert. Durch das Betrachten der Umgebung durch ein Weinglas verschwimmt das Durchscheinende, das Umliegende. Gerade Linien werden rund, es entsteht ein Wellenspiel. Alles fließt. Diese optische Spielerei greift der Künstler Paul Busk auf und setzt die solcherart verzehrten Schriftzüge „Leonardo, Donatello, Michelangelo“ mittels überdimensionierter Schablone in Street Art Manier im Weingut Esterhazy um. Busk, sieht in seinem Konzept auch Parallelen zum Graffitiwriting, bei dem es ebenso um die Gestalt einzelner Buchstaben und ihre Veränderung geht. Auch beim Graffiti werden die Letter in jedwede Richtung gezogen, Strichstärken verändert und mit Formen gespielt. Das visuelle Wellenspiel der Degustation verschmilzt so mit dem Stylewriting aus dem New York der 90er Jahre.

Paul Busk, Wandmalerei, Weingut Esterhazy Trausdorf, 2020