Nr. 15/6 - Blaufränkisch Eiche

JG 2020 RZ 0,9 g/l S 6,0 g/l ALK 12,6% vol
Kategorie:
Projektwein
Qualitätsstufe:
Landwein
Rebsorte:
Blaufränkisch
Geschmack:
trocken
Farbe:
rot
16,00 € inkl. MWSt.
Blaufränkisch 360°

Unter dem Arbeitstitel 360° Blaufränkisch zeigen wir in kleinen Projekten, was mit dieser Weltklasse-Rebsorte möglich ist. Durch einheitliche Rahmenbedingungen sind sechs Weinen entstanden, die sich ausschließlich durch die Form und das Material der Ausbaugefäße unterscheiden. Lassen Sie uns gemeinsam auf eine sensorische Entdeckungsreise gehen! Um besser eintauchen zu können, geben wir Ihnen alle Details zum Ausbau und den verwendeten Gefäßen.

Eiche

Wir verwenden ausschließlich Holzfässer aus Eichenholz. Durch die Holzdauben kann Sauerstoff eindringen und im Gegenzug Wein verdunsten, weshalb sie regelmäßig aufgefüllt werden müssen. Der Sauerstoff ermöglicht eine Polymerisation von Gerbstoffen und Farbpigmenten, die im Wein ausfallen und zu Boden sinken. Dadurch werden die Weine im Verlauf der Lagerung samtiger. Holzfässer geben je nach Alter und Größe Aromastoffe wie Vanille, Toast- und Würzaromen an den Wein ab. Daher bedarf es des richtigen Fingerspitzengefühls bei der Fassauswahl. Für dieses Projekt haben wir uns für ein 500 Liter Tonneaux von Stockiger entschieden. Die „Y“ Selektion besteht zu jeweils 1/3 aus Transsilvanischer, Pfälzer und Ybbstaler Eiche und ist für ihr feines Tannin bekannt. Das Fass wurde bereits zum 4. Mal mit Blaufränkisch befüllt, sodass nur wenig Geschmack aus dem Holz ausgelaugt werden konnte.

Wir empfinden diesen Wein geschmacklich als den Klassischsten der sechs Gefäße. Uns gefällt, wie offen und vielschichtig er sich präsentiert.